• Details
  • Karte
  • Wegpunkte
Wanderung

Offen
Mit 8 Stunden Wanderzeit ist diese anspruchsvolle alpine Wanderung nur geübten, trittsicheren und schwindelfreien Wanderern zu empfehlen.

Der Name Tal der Steine kommt nicht von ungefähr: Zum Teil gewaltige Schutthalden säumen den Weg. In den oberen Bereichen der Val Sassa liegen oft auch im Sommer noch Schneefelder.

Besonderheiten
Steinböcke, Lai da Müschauns, Panorama von der Fuorcla Val Sassa, Blockgletscher Val Sassa. Übernachtungsmöglichkeit in der Cluozzahütte.

Anschlusswanderungen
Nach Zernez auf Route 07 oder (nach Übernachtung in der Cluozzahütte) Fortsetzung auf Route 08.

Schwierigkeit
weiss-blau-weiss (alpine Route) / schwer T4 (*)
Der Abstieg von der Fuorcla Val Sassa verläuft in steilem Schutt, der Weg ist nur teilweise erkennbar.
(*) gemäss Wanderskala SAC

Saison

Juni, Juli, August, September, Oktober

Routeninformationen

Routenlänge
17.50 km
Höhendifferenz
1200 m
Zeitbedarf
7 Stunden 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad Technik
Schwer
Schwierigkeitsgrad Kondition
Schwer

Anreise

Startort
S-chanf, Prasüras. Ab Bahnhof S-chanf ist Prasüras (Haltestelle: S-chanf, Parc Naziunal) mit dem Engadinbus (www.sbb.ch) oder mit dem Express Parc Naziunel (www.alpintrans.ch) erreichbar. (Höhe: 1669 m)
ÖV-Haltestelle
S-chanf, Parc Naziunal Fahrplan SBB
Zielort
Chamanna Cluozza (Höhe: 1882 m)

Infrastruktur

Chamanna Cluozza

  • Picknickplatz

Verpflegungsmöglichkeiten

Chamanna Cluozza: www.cluozza.ch

Dokumente

Höhenprofil_03

Das Angebot ist geeignet für

  • Erwachsene
  • Kinder von 7-12 Jahre
  • Kinder >12 Jahre
  • 50+
  • Familien
  • Gruppen

Kontakt

Nationalparkzentrum
Urtatsch 2
7530 Zernez
Tel. +41 (0)81 851 41 41
Mobile -
www.nationalparkzentrum.ch

Chamanna Cluozza

To top